Shiatsu

Das Wissen um Meridiane (Energiebahnen) im Körper und die gezielte Arbeit mit Berührung, um die Lebensenergie zu stimulieren und Blockaden zu lösen, ist mehrere tausend Jahre alt. Gleichzeitig mit der chinesischen Medizin (TCM), hat sich auch die Druckmassage in Japan verbreitet. Unter Einbezug von Erkenntnissen aus der westlichen Medizin, Physiotherapie und Psychologie wurde sie zu einer zeitgemässen Behandlungsmethode weiter entwickelt, dem Shiatsu. Es handelt sich um eine Wissenschaft und eine Heilkunst, die uns lehrt, wie der Mensch als Einheit und im Zusammenwirken von Körper – Geist – Seele zu sehen ist.

Die Meridiane werden mittels Finger-, Hand-, Knie- oder Ellbogentechnik sanft gedrückt, gedehnt und mobilisiert. Stagnierte, zähfliessende, fehlende oder überschüssige Energie, wird ausgeglichen, harmonisiert und vitalisiert. Ein freier Energiefluss vermittelt ein Wohlgefühl und regt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte an. Dadurch können sich Symptome von ihrem Ursprung her auflösen.

Shiatsu kann helfen, sich mit dem ursprünglichen Potential zu verbinden. Es kann Quellen zu sich selbst, zu seinen Ressourcen und seiner Authentizität öffnen. Über die Meridiane spricht Shiatsu direkt den Energiefluss an. Ist dieser gut spürbar und in freiem Fluss, wird der Körper durchlässig und fein gestimmt. Wenn die Energien frei fliessen, wird das Leben leichter und freudvoller.

Die Shiatsubehandlung wird durch ein Gespräch ergänzt. Je nach Thema kann ich Sie mit weiteren Techniken unterstützen, die Sie z.T. auch zu Hause machen können, wie z.B. Chi Gong, Meditation, Energiearbeit, physiotherapeutische Übungen, Hypnosetherapie etc.

Die Behandlungen werden in bequemer Kleidung, auf einer grossen, angenehmen Unterlage (Futon) am Boden liegend und in der Regel in Stille durchgeführt. Sanfte Musik kann die Entspannung unterstützen.

Shiatsu eignet sich zur Erhaltung der körperlichen und seelischen Gesundheit und als unterstützende Massnahme bei Krankheiten, Unfällen und Krisen. Es wirkt bei chronischen und akuten körperlichen Beschwerden, bei seelischen Belastungen, Stress und Traumen. Shiatsu wird als Alleintherapie genutzt oder unterstützend bei schulmedizinischen Behandlungen. Shiatsu ist z.B. angezeigt bei:

Eine Sitzung dauert ca. 1¼ Std. und kostet 120.-.

Dantsu

Dantsu ist eine spezielle Form von Shiatsu und kann bei ähnlichen Anliegen angewendet werden.

Beim Dantsu werden Ihre Beine und Arme, Füsse und Hände, Kopf und Rumpf, sanft zum Rhythmus der Musik bewegt, gedehnt und massiert. Sie liegen entspannt auf der Matte, während Sie Ihren Körper einem leichten, passiven Tanz überlassen. Wie auch beim Shiatsu, werden die Meridiane (Energiebahnen) ausgeglichen, vitalisiert und harmonisiert.

Die wohltuende Kraft der Musik und des Tanzes wird Sie durchdringen und beleben. Das schenkt ein tiefes Vertrauen. Gestaute Energie kann sich lösen und wieder freier fliessen. Dadurch führe ich Sie in tiefe Schichten, wo ein grundlegendes Loslassen, Annehmen, Leichtigkeit und Zuversicht möglich wird.

Sie dürfen sich von der Musik davon tragen und sich von dem heilenden Zauber des Tanzes berühren lassen. Das erweitert Ihre Grenzen und gibt ein Gefühl von Freiheit.

Sie werden Ihren Körper neu erleben und über ungeahnte Möglichkeiten staunen.

Eine Sitzung dauert ca. 1¼ Std. und kostet 120.-.